Persönliche Schutzausrüstung

Die persönliche Schutzausrüstung (PSA) soll die Feuerwehrdienstleistenden vor den speziellen Gefahren im Feuerwehrdienst schützen und ist in der FwDV 1 festgelegt. Nachfolgend ist die PSA der Feuerwehr Ebersberg zu sehen, je nach Einsatzbereich wird sie erweitert.
 
Feuerwehrhelm:
  • Hersteller: Colsman
  • Typ: AL·EX 015/H2
  • Gewicht: 1050g
  • Mit Nachtleuchtwirkung
 
Nackenschutz:
  • Hersteller: Watex
  • Schützt Nacken und Gesicht vor Wärme und Kälte
Atemschutzjacke:
  • Hersteller: TexPort
  • Typ: Fire Survivor Jacket
  • Integrierter Sicherungsgurt für die Eigensicherung
  • Schützt speziell vor hohen Temperaturen
 
THL-Jacke:
  • Hersteller: Watex
  • Typ: Oberstdorf 2000
  • Fördert Sichtbarkeit durch zusätzliche Reflektoren
Atemschutzhandschuhe:
  • Hersteller: Seiz
  • Typ: Fire-Fighter Premium S
  • Schnittschutzklasse: Level 4 von 5
  • Schnittwiderstand nach ISO 13997 - Level D
 
THL-Handschuhe:
  • Hersteller: Seiz
  • Typ: X-Rescue
  • Schnittschutzklasse: Level 4 von 5
  • Schnittwiderstand nach ISO 13997 - Level C
Atemschutzhose:
  • Hersteller: S-Gard
  • Typ: Advance Progress
  • Zwei seitliche Taschen
  • Zusätzliche Knieschoner
  • Schützt speziell vor hohen Temperaturen
 
THL-Hose:
  • Hersteller: Watex
  • Typ: Oberstdorf 2000
  • Zwei seitliche Taschen
  • Zusätzliche Brusttasche
Feuerwehrstiefel:
  • Hersteller: EWS
  • Typ: Profi XL
  • Sicherheitsklasse S3
  • Grobstollige Sohle ist bis 300°C kontaktwärmebständig
 
Gummistiefel:
  • Hersteller: Dunlop
  • Typ: Protomastor
  • Sicherheitsklasse S5 SRA, Kategorie II
  • Antistatische, bedingt öl-, benzin- und säurebeständige PVC-Laufsohle